| Englisch | Francais |

F E D 3 +

Software zur Schenkelfederberechnung nach EN 13906-3

(C) Copyright 1990-2017 by HEXAGON Software, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


Schenkelfederberechnung nach EN 13906-3

Für die Berechnung von zylindrischen Drehfedern bietet FED3+ zwei Berechnungsverfahren: Die Kennwerte der wichtigsten Federwerkstoffe (Zugfestigkeit, Biegefestigkeit, Schubmodul, E-Modul, Dichte) holt FED3+ aus der integrierten Datenbank, dadurch sparen Sie das Nachschlagen in Tabellen und Ablesen von Kennlinien. Die Software berechnet außerdem die Toleranzen für den Drahtdurchmesser nach EN 10218 und DIN 2077 sowie die zulässigen Abweichungen von Windungsdurchmesser, Federmoment, Schenkelwinkel, Schenkellänge, Abbiegewinkel und -radius nach DIN 2194. Die Schenkel können fest eingespannt oder abgestützt, tangential oder abgebogen sein.

On-Line Eingabe

Bei der On-Line Eingabe hat man die wichtigsten Eingaben und Ergebnisse zusammen mit eventuellen Warnungen und Fehlermeldungen übersichtlich auf dem Bildschirm. Nach jeder Eingabe wird in Sekundenbruchteilen eine Neuberechnung durchgeführt. So kann man sehr einfach verschiedene Varianten durchspielen oder eine Toleranzanalyse durchführen.

Ausgabe

Die Eingabewerte und Rechenergebnisse können Sie sich auf 3 Seiten oder in Kurzform ausdrucken lassen. Berechnet werden alle Drehmomente mit zugehörigen Drehwinkeln, Spannungen, Abmessungen mit Toleranzen, Federarbeit, Drahtlänge usw. Bei Überschreiten von zulässigen Spannungen, Federstellungen, DIN-Bereichsgrenzen werden Warnungen und Fehlermeldungen ausgegeben.

Diagramme

Die Federkennlinie als Diagramm aus Drehwinkel und Drehmoment sowie eine Quick-Ausgabe mit Kennlinie und den wichtigsten Kennwerten werden als Graphik am Bildschirm dargestellt. Bei dynamischer Belastung läßt sich aus dem Goodman-Diagramm die Sicherheit gegen Dauerbruch und die voraussichtliche Lebensdauer bestimmen. Jede Bildschirmgrafik kann auf allen Windows-Druckern ausgeben, über DXF- und IGES-Schnittstelle ist auch die Übernahme in CAD möglich.

Federzeichnung

Eine maßstäbliche Federzeichnung für einen beliebigen Federwinkel wird als Graphik am Bildschirm dargestellt, auch Übernahme in CAD ist möglich. FED3+ generiert außerdem eine 3D-Zeichnung der Mittellinie.

Fertigungszeichnung mit FED3+

Mit FED3+ können Sie eine komplett ausgefüllte Fertigungszeichnung erstellen lassen, die direkt ausgedruckt oder über DXF/IGES in CAD übernommen werden kann.

Drahtquerschnitt

Mit FED3+ können außer Drehfedern mit rundem Draht auch solche mit rechteckigem, quadratischem und ovalem Drahtquerschnitt berechnet werden.

CAD-Schnittstelle

Über die DXF- oder IGES- Schnittstelle ist die Kopplung von FED3+ mit CAD- und Desktop-Publishing Systemen möglich.

Benutzeroberfläche

FED3+ bietet eine komfortable Bedienerführung, in der sich auch der weniger geübte PC-Benutzer rasch zurechtfindet. Zu jeder Eingabe kann ein Hilfetext und Hilfebilder eingeblendet werden. Bei Aufruf des Demomodus wird automatisch ein Beispiel durchgerechnet.

Systemvoraussetzungen

FED3+ gibt es als 32-bit und 64-bit Applikation für Windows XP, Windows 7, Windows 8, Windows 10.

Lieferumfang

Gewährleistung,Softwarepflege, Hotline

Für unsere Software übernehmen wir eine Garantie von 24 Monaten. Über Änderungen und Erweiterungen werden Kunden regelmäßig informiert, neue Versionen können zum günstigen Update-Preis bezogen werden. Telefonische Einsatzunterstützung und Hotline sind kostenlos.


FED3+ Demoversion für Windows XP/7/8/10 herunterladen (743 kB)


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück