| Englisch

W N 9

Software zur Berechnung von Keilwellenverbindungen nach DIN ISO 14

(C) Copyright 2006-2017 by HEXAGON, Neidlingen, Kirchheim, Berlin


Berechnung von Keilwellenverbindungen mit WN9

Die WN9-Software berechnet Abmessungen und Toleranzen für Keilwellenverbindungen mit geraden Flanken nach DIN ISO 14, DIN 5471, DIN 5472 und DIN 5464. Nichstandardisierte Profile können ebenfalls berechnet werden.

Die Sicherheit gegen Überschreitung der zulässigen Flächenpressung wird berechnet nach Niemann (Maschinenelemente Band 1, 2005)

Eine Zahnprofilzeichnung wird vom Programm generiert und kann maßstäblich in CAD übernommen werden.


Vorauslegung

In der Vorauslegung ermittelt das Programm geeignete Abmessungen für ein vorgegebenes Drehmoment.


Abmessungen

Normgrößen können aus der integrierten Datenbank gewählt werden. Alternativ kann man die Daten für selbstdefinierte Profile direkt eingeben.


Datenbank

Die mitgelieferte Profildatenbank enthält alle Normgrößen nach DIN ISO 14, DIN 5471, DIN 5472 und DIN 5464. Die Werkstoffdatenbank enthält die benötigten Kennwerte der wichtigsten Stähle. Die Datenbanken können vom Anwender nach Belieben erweitert werden.


Toleranzen

ISO-Toleranzen für Gleitsitz, Übergangssitz oder Festsitz nach DIN ISO 14, DIN 5471 oder DIN 5472 kann man sich vom Programm vorschlagen lassen oder selber eintragen. Die Abmaße werden von WN9 berechnet.


Tragfähigkeitsnachweis

Aus Drehmoment, Material- und Anwendungsdaten berechnet WN9 Sicherheiten gegen Überschreitung der zulässigen Flächenpressung.


Quick-Ansicht

Die Quick-Ansicht enthält Profilzeichnung und Tabellen mit den wichtigsten Ergebnissen auf einer Bildschirmseite.


Ausdruck

Die Berechnungsergebnisse kann man ausdrucken, als HTML-Tabelle abspeichern, oder in MS-Excel exportieren.


Zeichnungen und Tabellen

WN9 generiert eine maßstäbliche Zeichnung des Zahnprofils von Zahnwelle und Nabe, die Sie direkt in CAD übernehmen können. Außerdem Tabellen mit Abmessungen und Toleranzen.


Fertigungszeichnung

Tabellen mit Abmessungen des Zahnprofils und bemaßter Zeichnung können ausgedruckt oder per DXF-/IGES-Schnittstelle in CAD übernommen werden. Zeichnungsinformationen und Änderungsindex werden im Programm eingegeben.


Schnittstellen Export

DXF, IGES, STL, HTML, TXT, DBF, Excel, WN9.


Schnittstellen Import

TXT, DBF, Excel, WN9.


Hard-und Softwarevoraussetzungen

Die WN9-Software läuft unter Windows 7, 8, 10, XP.


Gewährleistung

HEXAGON übernimmt eine Garantie von 24 Monaten dafür, daß die Software die genannten Funktionen erfüllt. Wir gewähren kostenlose telefonische Einsatzunterstützung und Hotline. HEXAGON-Software wird laufend aktualisiert und verbessert, über Updates und Neuerscheinungen werden Kunden regelmäßig informiert.


WN9 Demoversion herunterladen (650 kB)


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück