| English | Français

HPGL-Manager

Software zur Anzeige und Konvertierung von Plotdateien

(C) Copyright 1989-2017 by HEXAGON Software, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


Mit dem HPGL-Manager können Plotdateien beliebiger Größe in den Formaten HP-GL (Hewlett Packard Graphics Language) und HP-GL/2 als Zeichnung am Bildschirm dargestellt und in ein anderes Grafikformat konvertiert werden.

Konvertierung

Mögliche Ausgabeformate sind:

Postscript-Laserdrucker

Bei der Ausgabe von Zeichnungen an Postscript-Laserdrucker sind Textzeichensatz und Breitenfaktor frei einstellbar. Den Farben können verschiedene Strichstärken zugeordnet werden.

Plotten

Die Zeichnung kann maßstäblich vergrößert/verkleinert und mit Nullpunktverschiebung auf Plotter und Laserdrucker ausgegeben werden.

NC-Code

Die Möglichkeit der NC-Konvertierung kann z.B. für das Fräsen von Gravuren oder Prototyp-Leiterplatten mit einer CNC-Maschine angewendet werden.

3D-Drucker

Die Zeichnung kann maßstäblich vergrößert/verkleinert und mit Nullpunktverschiebung und Höhe in STL konvertiert und als Modell auf 3D-Drucker erstellt werden.

Kommandozeilenmodus

Im Kommandozeilenmodus kann HPGLMAN als stabelverarbeitungsorientiertes Konvertierungstool verwendet werden. Beispiel: "WHPGLMAN *.PLT /CPS /D3" konvertiert alle DXF-Dateien in Postscript-Dateien.

Hard-und Softwarevoraussetzungen

HPGL-Manager gibt es als 32-bit und 64-bit Applikation für Windows 7, Windows 8, Windows 10.

Lieferumfang

HPGL-Manager Software, Benutzerhandbuch mit Beschreibung der verwendeten Grafikformate, Lizenzvertrag für zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht mit Update-Service.

Gewährleistung

HEXAGON übernimmt eine Gewährleistung von 24 Monaten dafür, daß die Software die genannten Funktionen erfüllt.

Info- und Updateservice

HEXAGON-Software wird laufend aktualisiert und verbessert, über Updates und Neuerscheinungen werden Kunden regelmäßig informiert.

(C) HP-GL und HP-GL/2 sind geschützte Warenzeichen der Hewlett-Packard Inc.


Demoversion HPGL-Manager für Windows (333 kB)

Mit der Demoversion des HPGL-Manager können Sie die beigefügten Dateien nach DXF, IGES, Postscript, NC-Code, HP-GL bzw. HP-GL/2 konvertieren. Downloaden Sie auch HPGLVIEW, wenn Sie eigene HPGL-Dateien einlesen wollen.


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück