| English

ZAR3+

Software zur Berechnung von Zylinderschneckengetrieben

(C) Copyright 1993-2017 by HEXAGON Software, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


Berechnungsgrundlagen

ZAR3 berechnet alle Abmessungen von Zylinderschneckengetrieben mit ZI-, ZA-, ZK, ZN- oder ZH-Schnecke sowie Wirkungsgrad, Zahnkräfte und die Sicherheiten gegen Zahnfußdauerbruch und Grübchenbildung nach Niemann/Winter und DIN 3975.

Vorauslegung

In der Vorauslegung werden aus Übersetzungsverhältnis, Abtriebsleistung, -drehzahl und Werkstoff Vorschläge für Achsabstand, Modul und Zähnezahlen gemacht, die in die nachfolgende Geometrie- und Festigkeitsberechnung übernommen werden.

Geometrieberechnung

In der Auslegung können Sie die Vorschlagswerte auf passende Größen auf die Werknorm abstimmen oder durch Variation von Achsabstandsverhältnis und Profilverschiebung das optimale Schneckengetriebe für Ihre Anwendung ermitteln.

Festigkeitsberechnung

In der Festigkeitsberechnung werden die Faktoren SF (Dauerbruch) und SH (Grübchen), außerdem die Zahnkräfte an Schnecke und Schneckenrad sowie der Wirkungsgrad des Getriebes berechnet.

Wirkungsgrad

ZAR3 berechnet Verzahnungswirkungsgrad, Verzahnungs- und Leerlaufverlustleistung. Für die Ermittlung der Zahnreibungszahl stellt das Programm Vorschlagswerte und Hilfegrafiken zur Verfügung.

Werkstoffdatenbank

Bereits im Programm enthalten ist eine Datenbank mit den wichtigsten Zahnradwerkstoffen und ihren Kennwerten. Anwender des Stirnradprogramms ZAR1+ und des Kegelradprogramms ZAR2 können auf eine gemeinsame Datenbasis zugreifen.

Zahnkräfte

Axial- und Radialkraft sowie Umfangskraft und Normalkraft werden berechnet. Eine Übernahme in die Software WL1/WL1+ zur Wellenberechnung ist möglich.

Tabellen

Von Schnecke und Schneckenrad generiert ZAR3 eine Tabelle, die über DXF- und IGES-Schnittstelle in CAD übernommen werden kann.

Diagramme

Die Sicherheiten gegen Zahnfußdauerbruch und Pitting zeichnet ZAR3 als Diagramm in Abhängigkeit vom Antriebsdrehmoment.

Zeichnung, CAD-Schnittstelle

Eine maßstäbliche Zeichnung von Schnecke und Schneckenrad sowie Tabellen mit den Verzahnungsdaten können über DXF- oder IGES-Schnittstelle in CAD übernommen werden. Selbstverständlich können die Zeichnungen auch am Bildschirm angezeigt und ausgedruckt werden.


Plus-Version ZAR3+

Die erweiterte Version ZAR3+ bietet zusätzliche Funktionen für den Profi: ZAR3+ generiert ein maßstäbliche Zeichnung der Zähne von Schnecke und Schneckenrad.

ZAR3+ bietet ein zusätzliches Eingabefenster für freidefinierbare Zahnhöhenfaktoren und Profilverschiebungsfaktoren. Diese Funktionen sind nützlich bei der Auslegung von Schneckengetrieben mit einer Schnecke aus Stahl (dünner Zahn) und einem Schneckenrad aus Kunstoff (dicker Zahn).

ZAR3+ berechnet Zahnweite und diametrales Zweikugel/Zweirollenmaß. Toleranzen der Zahnflanke kann man direkt eingeben, oder aus Toleranzfeld nach DIN 3967 wählen.


HEXAGON-Hilfesystem

Zu allen Eingaben kann ein Hilfetext oder ein Hilfebild eingeblendet werden. So gibt es z.B. Diagramme zur Eingabe der Zahnreibungszahl µz0 in Abhängigkeit von Schmierstoff und mittlerer Gleitgeschwindigkeit sowie zur Optimierung des Durchmesser-Achsabstands-Verhältnis dm1/a in Bezug auf Dauerfestigkeit oder Wirkungsgrad. Hilfetexte und Hilfebilder sind vom Benutzer beliebig modifizier- und erweiterbar. Bei auftretenden Fehlermeldungen kann man sich eine Beschreibung und Abhilfemöglichkeiten anzeigen lassen.

Hard-und Softwarevoraussetzungen

ZAR3 gibt es als 32-bit und 64-bit Applikation für Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows XP.

Lieferumfang

CD-ROM oder zip-Datei mit Programm und pdf-Handbuch, Lizenzvertrag für zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht.

Softwarepflege, Hotline

HEXAGON-Software wird laufend aktualisiert und verbessert. Neue Versionen erhalten Lizenznehmer zum Update-Preis. Telefonische Einsatzunterstützung und Hotline sind für registrierte Anwender kostenlos.

Demoversion ZAR3+ für Windows (740 kB)


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück