| English

Z A R 1 W

Software zur Berechnung von Zahnradabmessungen

(C) Copyright 2014-2017 by HEXAGON, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


ZAR1W berechnet Abmessungen und Toleranzen von außen- und innenverzahnten Gerad- und Schrägstirnrädern aus wenigen Angaben. Anders als in ZAR1 entfällt in ZAR1W die Eingabe eines Gegenrads, dafür kann man keine Überdeckungsfaktoren und keine Festigkeit berechnen. Gleich wie in ZAR1 und anders als in ZARXP berechnet ZAR1W alle Abmaße und Toleranzen aus dem gewählten Toleranzfeld.


Zahndickentoleranzen

Für die Berechnung von Prüfmaßen und Erzeugungs-Profilverschiebungsfaktoren kann man ein Toleranzfeld nach DIN 3967 wählen, oder Asne und Asni direkt eingeben. Alternativ ist auch die Eingabe der Erzeugungs-Profilverschiebungsfaktoren xemin und xemax möglich.


Zahnflankentoleranzen

Aus der Verzahnungsqualität nach DIN 3961:1978, oder alternativ nach ISO 1328-1:2013 berechnet ZAR1W Flankentoleranzen und zulässige Abweichungen.


Prüfmaße

Aus Abmessungen und Toleranzfeld berechnet das Programm Zahnweite, Zahndicke und diametrales Zweikugel- und Zweirollenmaß, wobei Meßzähnezahl und Kugel- bzw. Rollendurchmesser geändert werden können.


Bezugsprofil

Kopf- und Fußhöhenfaktor kann man entweder eingeben oder aus Datenbank wählen. Das Bezugsprofil wird als Zeichnung angezeigt. Sonderformen mit Protuberanz oder Kopfkantenbruch werden von ZAR1W ebenfalls berechnet.


Berechnungsergebnisse

ZAR1W bietet vielfältige Ausgabemöglichkeiten der berechneten Daten: Tabellen von Verzahnungsdaten, Prüfmaßen und Toleranzen, Zeichnungen von Zahnrad, Zahnlücke, Bezugsprofil, Quick-Ansichten mit Tabellen und Zeichnungen auf einer Seite, Fertigungszeichnung im Format DIN A4 und DIN A3, Werkstattblatt.


Zahnprofil

Zeichnungen von Zahnlücke, Zahnrad sowie Bezugsprofil des Verzahnungswerkzeugs kann ZAR1W am Bildschirm anzeigen oder maßstäblich als CAD-Datei generieren.


Fertigungszeichnung

Eine Fertigungszeichnung mit Verzahnungsdaten kann ausgedruckt oder in CAD übernommen werden.


CAD-Schnittstelle

Eine maßstäbliche Zeichnung des berechneten Zahnprofils kann über DXF- oder IGES-Schnittstelle in CAD oder CNC-Software übernommen werden. Die Anzahl der Punkte für die Evolvente und weitere Parameter sind konfigurierbar.


Einheiten

Die Software kann von metrischen (mm) auf imperiale Einheiten (inch) umgeschaltet werden.


HEXAGON-Hilfesystem

Zu allen Eingaben können Hilfetexte und Hilfebilder eingeblendet werden. Bei auftretenden Fehlermeldungen können Sie sich eine Beschreibung und Abhilfemöglichkeiten anzeigen lassen.


Hard-und Softwarevoraussetzungen

Die ZAR1W-Software läuft unter Windows 7, 8, 10, XP (32-bit und 64-bit).


Lieferumfang

ZAR1W-Programm mit Hilfebildern und Hilfetext, Benutzerhandbuch, Lizenzvertrag für zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht.


Demoversion ZAR1W für Windows (736 kB)


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück