Deutsch English

Infobrief Nr. 67 - Mai/Juni 2001

Copyright by HEXAGON Software 2001

von Fritz Ruoss


FED1+ Fertigungszeichnung mit einer Federkraft

Wenn nur 1 Kraft mit 1 Federweg berechnet werden soll, ist F1=0 bei der Auslegung, oder L1=L0 bei der Nachrechnung. In der Fertigungszeichnung wird für diesen Fall nur noch eine Kraft und eine Federlänge ausgegeben, F1=0 und L1=L0 werden nicht mehr eingezeichnet. Wenn man in der Nachrechnung L1=0 eingibt, wird L1=L0 eingesetzt.


 

FED9 - Werkstoffdatenbank

Die Werkstoffdatenbank von FED9 enthielt bisher nur Bandstahl. Da man nunmehr mit dem Programm auch Spiralfedern aus rundem Draht berechnen kann, wurde die Datenbank um Federdrähte erweitert.


 

SR1+ Datenbank Reibung

Alternativ zu den bisherigen Datenbanken gibt es für Kopf und Gewindereibung neue Datenbanken mit Größt- und Kleinstwert der Reibungskoeffizienten. Die Datenbank ist jedoch leer, bzw. wurde Ámax = 1.25 * Ámin gesetzt, weil uns bislang keine Werte vorliegen. Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Literatur oder gemessene Werte von Reibungskoeffizienten ÁG und ÁK (min und max Wert) für verschiedene Schraubenwerkstoffe und Oberflächen kennen.


SR1+ Bezeichnungen

Weil die Bezeichnungen nach der alten VDI 2230 z.T. verwirrend sind und die Bezeichnungen in der neuen VDI-Richtlinie noch nicht endgültig festliegen, führen wir in SR1+ abweichende Bezeichnungen ein. FMmin und FMmax werden um den Index "erf" erweitert. Aus FM wird "FM,max". "FM,min" ist eine neue Bezeichnung (FM,min = FM,max / alphaA). Analog dazu wird das Anziehdrehmoment MA zu "MA,max". Die Begriffe "MA,min" (Mindestanziehmoment) und "MA,nom" mit dem einzustellenden Anziehdrehmoment werden neu eingeführt. Diese Bezeichnungen werden auch in der neuen Werksnorm von General Motors verwendet.

VDI 2230

SR1+

Bezeichnung

Nomenclature

FM

FM,max

Maximale Montagevorspannkraft

Max.bolt tensile load due to assembly

FM/alphaA

FM,min

Mindest-Montagevorspannkraft

Min.bolt tensile load due to assembly

FMmin

FMmin,erf

Erforderliche Mindest-Montagevorspannkraft

Min. required bolt tensile load

FMmax

FMmax,erf

FMmin,erf * alphaA

FMmin,reqd * alphaA

MA

MA,max

Maximales Anziehdrehoment

Maximum assembly torque

-

MA,min

Mindest-Anziehdrehmoment

Minimum assembly torque

-

MA,nom

Mittleres Anziehdrehmoment (Einstellwert)

Nominal assembly torque


SR1+ Diagramme

9 Diagramme auf einer Seite kann man unter "Ansicht->Diagramme" anzeigen und ausdrucken.


ZAR6 Zahnhöhe aussen

In ZAR6 waren die Zahnhöhen für den Aussenkegel mit dem Stirnmodul statt mit dem Normalmodul berechnet worden. Die Formel in "Niemann Maschinenelemente", Tafel 24/1, Nr.19 und 20 sind falsch, die Zahnhöhen werden nicht mit dem Stirnmodul, sondern mit dem Normalmodul berechnet. Richtig muß es heißen:

hae1 = men * (1+xhe)

hae2 = men * (1-xhe)

haf1 = men * (1+cp-xhe)

haf2 = men * (1+cp+xhe)

 


GEO1+ Profil zeichnen

Den zu berechnenden Querschnitt konnte man bisher entweder als DXF-Datei einlesen, oder man musste die Koordinaten eingeben. In der neuesten Version kann man das Profil auch zeichnen. Zunächst werden die Zeichnungsgrenzen festgelegt.

Dann wird das Profil als durchgehende Polylinie gezeichnet. Wenn man krumme Zahlen vermeiden will, kann man ein Fang-Raster einstellen.

Preisliste | Bestellung | Update-Bestellung | E-Mail | Homepage