| Englisch |

F E D 1 4

Software zur Berechnung von Schraubenwellfedern

(C) Copyright 2015-2017 by HEXAGON Software, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


Berechnung von Schraubenwellfedern mit FED14

FED14 berechnet ringförmig gewundene Wellenfedern aus Federband mit sinusförmigen Wellen, wobei die Federbuckel der Windungen genau aufeinander liegen müssen. Die Anzahl der Wellen pro Windung muss deshalb immer x,5 sein, vorzugsweise 2,5 oder 3,5 oder 4,5 Wellen.

Aus den Abmessungen berechnet das Programm Federrate, Federkennlinie und Biegespannung für axiale Belastung. Eingabedaten sind Außen- und Innendurchmesser oder mittlerer Windungsdurchmesser und Blechbreite, Blechdicke, Anzahl der Wellen pro Windung, Anzahl der federnden Windungen und Federlänge L0. Für die Einbau- bzw. Arbeitslängen L1 und L2 werden Federkräfte und Spannungen berechnet.

Bei Bedarf können ungefederte (ungewellte) Endwindungen mit berechnet werden.

Vorauslegung

In der Vorauslegung muß man nur 2 Federkräfte und einen Hub, oder eine Federkraft und einen Federweg eingeben, und FED14 berechnet die Abmessungen. Hierbei kann man die Parameter Wellenzahl, Wickelverhältnis, Sicherheit Sigmaz/Sigma2 (Spannung) und sc/s2 (Blockfederweg) nach Bedarf verändern.

Werkstoffdatenbank

Die Kennwerte der wichtigsten Federwerkstoffe (Zugfestigkeit, zul. Schub- und Biegespannung in Abhängigkeit von Materialdicke, Schubmodul, E-Modul, Dichte) holt FED14 aus der integrierten Datenbank. Die DBF-Datei kann vom Anwender modifiziert und erweitert werden.

Federkennlinie

FED14 berechnet die Federkennline (Kraft-Weg-Diagramm). Die Diagramme können Sie ausdrucken oder als DXF- Datei bzw. über Zwischenablage in Ihre Dokumentation übernehmen.

Goodman-Diagramm

Bei dynamischer Beanspruchung kann man anhand des Goodman-Diagramms die Dauerfestigkeit der Feder beurteilen und die Lastspielzahl berechnen. Die Parameter für Dauerfestigkeitsschaubilder werden aus der Werkstoffdatenbank übernommen.

Quick-Ansicht

Die Quick-Ansichten enthalten Federkennlinie sowie Tabellen und Zeichnungen mit den wichtigsten Ergebnissen auf einer Bildschirmseite.

Ausdruck

Die Berechnungsergebnisse mit Federwegen, Federlängen, Federkräften und Spannungen kann man ausdrucken, als HTML-Tabelle abspeichern, oder direkt in MS-Excel übernehmen.

Fertigungszeichnung

Eine Fertigungszeichnung der Schraubenwellfeder mit allen Abmessungen wird von FED14 erzeugt. Zeichnungsinformationen und Änderungsindex kann man im Programm eingeben.

Federzeichnung

Die Konturen der Schraubenwellfeder kann man als 3D-Zeichnung am Bildschirm darstellen, oder in CAD exportieren.

HEXAGON-Hilfesystem

Für die Erläuterung der Eingabedaten können Sie bei Bedarf Hilfetexte und Hilfebilder anzeigen lassen. Bei Eingabefehlern und Überschreitung von Grenzwerten gibt FED14 Fehlermeldungen aus. Zu jeder Fehlermeldung gibt es eine genauere Beschreibungen mit Abhilfemöglichkeiten.

Schnittstellen Export

DXF, IGES, HTML, TXT, DBF, Excel, F14.

Schnittstellen Import

TXT, DBF, Excel, F14.

Lieferumfang

FED14 Programm mit Beispieldateien, Hilfebildern und Hilfetextdatei, Benutzerhandbuch (pdf), Lizenzvertrag für zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht mit Updateberechtigung zum günstigen Updatepreis, kostenlose Hotline.

Systemvoraussetzungen

FED14 gibt es als 32-bit und 64-bit Applikation für Windows XP, Windows 7, Windows 8, Windows 10.

Gewährleistung

HEXAGON übernimmt eine Garantie von 12 Monaten dafür, daß die Software die genannten Funktionen erfüllt. Wir gewähren kostenlose telefonische Einsatzunterstützung und Hotline. HEXAGON-Software wird laufend aktualisiert und verbessert, über Updates und Neuerscheinungen werden Kunden regelmäßig informiert.


FED14 Demoversion herunterladen (641 kB)


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück